CRB / NPK    Merkblatt 13 | Themenliste

Weitere Informationen zum Thema


   

Vorschläge für das Erstellen von Leistungsverzeichnissen

Einzelblatt Holzhaufen / Zauneidechse   4.06 


Holzhaufen für Zauneidechse

Ausdruck (PDF)  


Bauelementbeschrieb:

Strukturierter Holzhaufen mit dicken Ästen bzw. Hohlräumen im Inneren und kleineren Ästen rundherum. (Kombination mit Steinen ist möglich.)

Planungshinweis:

Sonnenexposition. In unmittelbarer Nachbarschaft zu dichter Vegetation (Blumenwiesen, Hecken). Mindestens 2 m2 Fläche. Baumstrünke oder dicke Äste über Haufen ragen lassen (Sonnenplätze). Überdeckung des Haufens auf windexponierter Seite mit Rohboden, Holzschnitzel, Laub oder Mähgut.
Bei wasserundurchlässigem Untergrund Sickergraben vorsehen.

Leistungsbeschreibung:

NPK 181

Garten- und Landschaftsbau

 

R 790.000

Massnahmen für Tiere

 

R 795.000

Lebensräume für Reptilien bauen

 

R 795.100

Zauneidechsen

 

R 795.150

Holzhaufen

 

R 795.151

Aushubtiefe t m 0,4.
Aushub seitlich deponieren oder auf Transportmittel aufladen.
In Aushubfläche dicke Äste mm 100/200 und Baumstrunk als Hügel schütten, bis Höhe über Terrain m 0.6.
Anschütten Asthügel mit dünneren Ästen mm 20/40, d m 0.2 (Umhüllung).
Sandkranz um Asthaufen: Sand mm 0/4, Schüttdicke d m 0.2, Kranzbreite
m 0.3.
Hügel einseitig mit Rohboden abdecken, d m 0.05.

m2

R 795.152 01

Aushub t m....................

 

R 795.152 02

Hügel .........................

 

R 795.152 03

Sandkranz .....................

 

R 795.152 04

Hügelabdeckung ...........

 

R 795.152 05

LE = ...........................

 

R 795.152 06

Weiteres ......................

LE

Allfällige Entwässerung: Ausschreibung gemäss NPK-Kapitel 181, Position 360.

November 2002

 


last update:   
12.11.2002

Bauen&Tiere, Infodienst Wildbiologie & Oekologie, Strickhofstrasse 39,
CH-8057 Zurich, Switzerland, email: wild@wild.unizh.ch, Tel. ++41 (0)1 635 61 31