CRB / NPK    Merkblatt 13 | Themenliste

Weitere Informationen zum Thema


   

Vorschläge für das Erstellen von Leistungsverzeichnissen

Einzelblatt Steinlinse / Zauneidechse   4.03 


Steinlinse für Zauneidechse

Ausdruck (PDF)  


Bauelementbeschrieb:

Flächige Steinpackung, die mit Sandkranz umgeben ist, in Hangsituation oder in Ebene. Einbau in Kombination mit Wurzelstrünken und dicken Ästen möglich.

Planungshinweis:

In stark besonnter Situation in unmittelbarer Nachbarschaft zu dichter Vegetation (Blumenwiesen, Hecken). Mindestens 2 m2 Fläche. In Hangsituation sollte untere Aushublinie nach vorne geneigt sein, so dass Wasser abfliessen kann. In der Ebene ist bei wasserundurchlässigem Untergrund zusätzlich ein Sickergraben zur Entwässerung vorzusehen. Grössere plattige 'Sonnensteine' dachziegelartig legen, damit trockene Hohlräume entstehen. Ansaat mit einheimischen Saatgut.

Leistungsbeschreibung:

NPK 181

Garten- und Landschaftsbau

 

R 790.000

Massnahmen für Tiere

 

R 795.000

Lebensräume für Reptilien bauen

 

R 795.100

für Zauneidechsen

 

R 795.120

Steinlinse

 

R 795.121

Aushub, t m 1.0 erstellen.
Aushub seitlich deponieren oder auf Transportmittel aufladen.
1. Schicht (Unterschicht): Bollensteine d mm 200-400 einbauen, Schichtdicke d m 0.5.
2. Schicht (Oberschicht): Bollensteine d mm 100-200 einbauen, Schichtdicke d m 0.45.
Sandkranz: mm 0/4, Dicke d m 0.3, Breite m 0.4 bis 0.5.
Rohbodenabdeckung der Steinlinse auf 80% der Fläche, d m 0.05.
Platzieren 3-5 plattige Steine d mm 400-500.
Ansaat Blumenwiese original CH: 3-4 gr./m2!

m2

R 795.125 01

Aushub t m....................

 

R 795.125 02

1. Schicht.....................

 

R 795.125 03

2. Schicht.....................

 

R 795.125 04

Sandkranz.....................

 

R 795.125 05

Abdeckung.....................

 

R 795.125 06

Begrünung.....................

 

R 795.125 07

LE=...........................

 

R 795.125 08

Weiteres ......................

LE


In der Ebene bei wasserundurchlässigem Untergrund Sickergraben zur Entwässerung: Tiefe m 0.8m, Breite m 0.2-0.4. Ausschreibung gemäss NPK 181, Position 360.

November 2002

 


last update:   
12.11.2002

Bauen&Tiere, Infodienst Wildbiologie & Oekologie, Strickhofstrasse 39,
CH-8057 Zurich, Switzerland, email: wild@wild.unizh.ch, Tel. ++41 (0)1 635 61 31