CRB / NPK    Merkblatt 13 | Themenliste

Weitere Informationen zum Thema


   

Vorschläge für das Erstellen von Leistungsverzeichnissen

Einzelblatt Nisthilfe / Mauersegler  1.15 


Nistkasten für Mauersegler

Ausdruck (PDF)  


Bauelementbeschrieb:

Holzkasten in der Grössenordnung von lxbxh 30x20x16 cm (Aussenmasse), der unter Vordächer, in Dachbrüche, unter Fassadenelemente, auf Mauerkronen, unter Brücken etc. montiert werden kann. Ein Fertigtyp kann bei Vogelwarte Sempach bezogen werden.

Planungshinweis:

Landestelle: Hindernisfreier Anflug, Anflugseite in sägerohem bzw. rauem Holz oder anderem rauem, griffigem Material. Einflugöffnung (rund d 5cm , oval 6x4 cm) kann in Stirnseite, Längsseite oder in Boden eingelassen werden. Eine Nistkastenseite - oft Stirnseite - sollte aufklappbar sein, um allfällige Wartungsarbeiten durchführen zu können.
Nistkasten nicht der prallen Sonne aussetzen. Mehrere Nistkästen nebeneinander in einem Abstand von mindestens 0.5 m erhöhen die Besiedlungswahrscheinlichkeit.
Nistkästen können als ästhetisch ansprechende Fassadenelemente gestaltet und platziert werden. Zum Bemalen Lasuren verwenden. Griffigkeit unter Einflugloch muss gewährleistet bleiben. Kann in Bauteile wie Traufe oder Lüftungsziegel integriert werden.
Siehe Einzelblatt 1.1

Leistungsbeschreibung:

NPK 363

Steildächer: Deckungen

 

R 490.000

Massnahmen für Tiere

 

R 491.000

Förderungs- und Abwehrmassnahmen für kleinere Vögel vorbereiten.

 

R 491.100

Mauersegler.
Voraussetzung: Freier Anflug zur Landestelle. Nistbereich bevorzugt auf der weniger besonnten Seite. Für jeden Nistbereich nur eine Einschlupföffnung.

 

R 491.180

Andere Nistmöglichkeiten.

 

R 491.181

Nistkasten aus sägerohen Brettern. Innenmass lxbxh ca. mm 300x170x110.
Einschlupföffnungen rund d m 50, oval oder eckig bxh ca. mm 60x30, in Stirnseite, Seitenwand oder Boden.
An Fassade oder Vordach montieren.

St

R 491.182.01

Beschreibung ...............................

 

R 491.182.02

Nistbereich...............................

 

R 491.182.03

Einschlupföffnung................

 

R 491.182.04

LE = ........................................

 

R 491.182.05

Weiteres ......................

LE


März 2003

© SVDW / Infodienst Wildbiologie & Oekologie 2003



last update:   
17.03.2003

Bauen&Tiere, Infodienst Wildbiologie & Oekologie, Strickhofstrasse 39,
CH-8057 Zurich, Switzerland, email: wild@wild.unizh.ch, Tel. ++41 (0)1 635 61 31